Erneuerungs-Arbeiten an der Jakobsleiter.

Wiederum herrscht an einem trüben Donnerstagmorgen emsiges Treiben in der Jakobsleiter. Eine erste Waldarbeiter Gruppe ersetzt den defekten Handlauf bei der Treppe im Flüeloch und richtet zugleich die Stufen neu aus. Zusätzliche Holzträmel am Wegrand verhindern, dass Steine in den Garten des nahen Wohnhauses kullern.

Von oben nach unten ersetzt eine zweite Gruppe die defekten Trämel der Holztreppen. Auch muss an verschiedenen Stellen der Wegrand mit Rundhölzern abgeschlossen werden, damit das Grien vom Regen nicht talwärts gespült werden kann (siehe Bilder).

Somit ist die Jakobsleiter wieder sicher und problemlos besteigbar, was auch die vorbeiziehenden Wanderer sehr zu schätzen wissen.

Print Friendly
Waldarbeit Do. 6.5.21
Markiert in: