Neue Treppe beim Wäseli bauen.

Sechs Männer und eine Frau nahmen am Donnerstag den sechsten und letzten Arbeitstag in diesem Jahr in Angriff.

Punkt 8.30 Uhr fuhr die Gruppe hoch zum Wäseli unterhalb der Höchen Flue und ersetzte die morsche Holztreppe durch eine neue.

Zwei Männer füllten gleichzeitig bei zwei Grillplätzen Brennholz auf, um auch den Herbstwanderern ein Grillfeuer mit trockenem Holz zu ermöglichen.

Es war recht frisch und feucht im Wald, darum entschied man, das Mittagessen im Restaurant Chilchli in Bärenwil einzunehmen. Die fein zubereiteten Spaghetti haben jedenfalls allen gut geschmeckt.

Am Nachmittag wurden die Arbeiten fortgesetzt. Es galt, die Treppe mit Steinen zu stabilisieren und die Tritte mit Grien zu bedecken.

So, nun darf sich das neue Werk sehen lassen und die Wanderer können wieder gefahrlos rauf- und runter steigen.

Schliesslich konnte die motivierte und gut aufgelegte Mannschaft das Werk mit einem Bierchen vor Ort einweihen.

 

Print Friendly
Waldarbeit Do.3.10.19
Markiert in: