Views: 92

Der erste Anlass des Ressorts Gesellschaft im Vereinsjahr 2024 mit dem Thema «Digitales Zeitalter in der Bank» stiess auf grosses Interesse.

Gegen 60 Vereinsmitglieder folgten aufmerksam den Erläuterungen von Herrn Peter Studer (Leiter der Regiobank Filiale Egerkingen) und Herrn Manuel Stöckli (dessen stellvertretender Leiter) im Restaurant von Arx.

Die beiden Referenten zeigten auf, wie mit dem E-Banking (Elektronisches Banking) vielfältige Bankgeschäfte über die App der Regiobank (und analog auch von anderen Banken) auf dem Smartphone oder dem Heimcomputer via Internet von überall her einfach und schnell erledigt werden können.

Schritt für Schritt wurden die Möglichkeiten des elektronischen Bezahlens von Rechnungen mit der IBAN-Nummer bzw. mit dem QR-Code aufgezeigt. Weiter wurden auch die Zahlungsweisen mit eBill oder via Lastschriftenverfahren (LSV+) vorgestellt. Bei allen Themen wurde immer wieder auf die Sicherheitsaspekte hingewiesen, die es zu berücksichtigen gilt, damit man nicht zum Opfer von einem Betrugsfall wird.

Abschliessend wurde noch auf das in der Schweiz beliebte Zahlungsmittel Twint und dessen Chancen und Risiken sowie auf die digitale Vermögensverwaltung eingegangen.

Fragen aus dem Publikum wurden jederzeit beantwortet, was den Vortrag belebte, und die Zuhörenden so bis zum Schluss der Veranstaltung Interesse am Thema zeigten.

Nach der Verabschiedung der beiden Vortragenden klang der Abend bei geselligem Zusammensein gemütlich aus.

Besten Dank an Herrn Peter Studer und Herrn Manuel Stöckli für ihren interessanten Beitrag und für die von der Regiobank offerierten Getränke.

Doris Biedermann

Print Friendly, PDF & Email
Sicherheit im digitalen Bankzeitalter Di 23.4.24
Markiert in: