6 Jahre Verein «Aktives Alter Egerkingen».

 An der diesjährigen 6. Generalversammlung durfte der Vorstand vom Verein Aktives Alter Egerkingen 60 Mitglieder im Hotel Egerkingen herzlich begrüssen. Mittlerweile zählt der Verein stolze 149 Mitglieder.

Der Präsident Bruno von Rohr führte in gewohnter Manier durch die Traktandenliste.
Nach seinem mit Applaus verdankten Jahresbericht folgten die Ausführungen aus den einzelnen Ressorts.

Aus dem Ressort «Lebensraum» erinnerte Peter Annaheim an die 6 Waldarbeitsstage, an denen Ausbau- und Renovationsarbeiten an der Jakobsleiter und den Grillplätzen sowie das setzen von weiteren Sitzbänken vorgenommen wurden. Nicht zu vergessen sind der Auf- und Abbau der Verkaufsstände für den Adventsmarkt im Sunnepark sowie der Bau des Fasnachts-Böögs samt Teilnahme am Umzug.

Hugo von Rohr vom Ressort «Bewegung» rekapitulierte über die durchgeführten Wanderungen, Ganztagstouren und Radtouren. Neben Aquafit mit Margrit Roger war das wöchentliche Pétanque-Spielen und je nach Wetter und in der Winterzeit die Jassrunden gut besucht. Ebenfalls erinnerte er an die stimmungsvolle Vorweihnachtsfeier verbunden mit der Nachtwanderung zur Waldhütte bei der Fridau.

Auch aus Ressort Gesellschaft durfte Elisabeth Spiegel über ein interessantes Vereinsjahr Rückschau halten. Nach dem traditionellen Neujahrsapéro folgte eine Einführung über Fitness im Alter im Trainingscenter Sunnepark, der Besichtigung einer Champignonzucht sowie ein öffentlicher Vortrag über Organspende.
Im Juli fand bei schönstem Wetter die Vereinsreise statt mit Halt in Alberswil für eine Führung durch das landwirtschaftliche Museum und die Bienenzucht. Danach ging die Fahrt weiter nach Kriens zum Mittagessen und gemütlichen Verweilen auf den Sonnenberg.
Auch die Besichtigung der SBB Betriebszentrale in Olten und der Informationsabend zum Thema Einbruch und Sicherheit im Alltag stiessen auf reges Interesse.

Die bunt zusammengewürfelte Fotoschau aus allen Vereinsanlässen und heiteren Stunden verführten erneut zum Lachen und Schmunzeln.

Ein spezielles «Danke schön» an Alle, welche durch ihre Teilnahme, Mitmachen oder Mithilfe jeweils zum guten Gelingen beitragen.

Auch das neue abwechslungsreiche Jahresprogramm 2019/2020 bietet mit Wanderungen, Radtouren, Petanque, Waldarbeiten, Besichtigungen, Aquavit, Jassen und Vereinsreise wieder viele Gelegenheiten für gegenseitiges Kennenlernen sowie gemeinsame Erlebnisse.

Beim anschliessenden Spagetti-Plausch mit Salatbuffet durften sich alle nach Lust und Laune bedienen. Der Kaffee mit dem speziellen Dessert bildete ebenfalls eine schöne Gelegenheit für heitere Gespräche und gemütliche Stimmung.

AKTIVES ALTER EGERKINGEN

 

 

Print Friendly
6. Generalversammlung 22.3.19
Markiert in: