Sitzbänke in neuem Look.

Trotz Nässe gingen Einsatz und Freude nicht verloren. Der Himmel war stark bewölkt, einzelne Regentropfen fielen bereits vom Himmel und grössere Regenmengen wurden für dieses Wochenende prognostiziert. Nichtsdestotrotz beluden die Waldarbeiter des Aktiven Alters von Egerkingen im Werkhof das Fahrzeug mit entsprechendem Material und fuhren zur Flüematt oberhalb des Dorfes.

Eine neue Sitzbank wurde am Wegrand im oberen Teil der bereits verfärbten Flüemattwiese mit vielen blühenden Herbstzeitlosen errichtet. Bei zwei weiteren Bänken beim Altweg tauschten wir die morschen und mit Moos überdeckten Bretter aus. Nachdem die aufgetauchten Schraubenprobleme betreffs Durchmesser und Länge behoben waren, konnten schliesslich die herausgeputzten Bänkli mit neuem Look den Wanderern und den Hundespaziergängern übergeben werden. Mögen sich alle beim Hinsetzen und Ausruhen gut erholen und sich an der schönen und vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt erfreuen.

Nachdem die Waldarbeiter je nach Arbeitsort mehr oder weniger durchnässt waren, im Verlaufe des Morgens setzte der Regen stärker ein, liessen wir uns im gemütlichen Bäsebeizli beim Santelhof von Petra und Doris kulinarisch verwöhnen. Auch die angekündigten „Lumpeliedli“ nach dem Essen ertönten bereits etwas klarer aus unseren Kehlen, dies zur Freude der Gänse im Freien, welche munter mitschnatterten.

Obwohl wir des schlechten Wetters wegen die Arbeiten am Mittag abbrechen mussten, waren schliesslich alle froh, nach Hause gehen zu können, um zu duschen und in trockene Kleider zu schlüpfen. Wiederum besten Dank für eure Bereitschaft und den tollen Einsatz.

 

 

Print Friendly
Waldarbeit Sa. 9.9.17
Markiert in: