4. Arbeitstag vom Do, 18.08.2022 / Dünnern-Bänkli sanieren.

Der Arbeitstag wurde vom Staff optimal vorbereitet, d.h. die Bänkli wurden vor Ort einer genauen Kontrolle unterzogen und festgelegt, welche saniert werden müssen. Auch eine komplette Materialliste wurde erstellt und vorgängig mit Heinz Fischer besprochen. Es ging um sechs Bänkli an der Dünnern westlich des Mühlematt-Schulhauses, wo verwitterte oder defekte Bretter ausgewechselt werden mussten.

Dazu stellten sich am Donnerstagmorgen genau ein Dutzend Waldarbeiter zur Verfügung. Mit zwei Fahrzeugen, voll beladen mit Brettern, Maschinen, Werkzeugen, Rundholz und Grien fuhren wir zum Ausgangspunkt unserer Arbeiten. Bereits zu Beginn zeigte sich bei der Anpassung der neuen Bretter, dass auch die Betonsockel nicht mehr im Lot waren. Praktisch jedes Brett musste einzel vermessen, angezeichnet und zurechtgesägt werden. Mit der Zeit jedoch entwickelte sich ein gutes Teamwork, jeder war Spezialist in seiner Sparte.

Die erste Gruppe demontierte die alten Bretter, schnitt mit Heckenschere und Fadenmäher die Umgebung zurecht und bereitete den Platz vor.

Die zweite Gruppe montierte die neuen Bretter, welche abschliessend mit einer schützenden Lasur versehen wurden. Schliesslich wurde der Boden mit Grien ausplaniert und festgestampft.

Eine «Sitzprobe» zu diesem Zeitpunkt wollte verständlicherweise noch niemand vornehmen, auch Wanderer lehnten dankend ab. Nach gut fünf Stunden konnten die alten Bretter eingesammelt und das gesamte Material zum Werkhof zurückgeschoben werden. Ein grosses Dankeschön geht an Heinz Fischer, der uns immer wieder Material und Werkzeuge vorbereitet und bereitstellt.

Zum Mittagessen waren wir auf dem Grillplatz vor dem Alterszentrum GAG zu Gast, wo uns Markus und Peter mit einem köstlichen Mahl samt Kaffee und Kuchen verwöhnten. Besten Dank den beiden.

So ist wieder ein erfolgreicher Arbeitstag, ohne grosse Hitze und ohne Regentropfen, zu Ende gegangen. Wir hoffen sehr, dass die neuen Sitzbänkli wieder rege benutzt werden und sich vor allem die betagten Leute bestens ausruhen können.

Allen, die mitgemacht, und sogar ein wenig geschwitzt haben dabei, ein herzliches Dankeschön. Schon jetzt freuen wir uns auf den nächsten Einsatz im September.

Von Peter Annaheim

Print Friendly
Waldarbeit Do.18.8.22
Markiert in: