Aktives Alter Egerkingen hält Rück- und Aus-Blick.

Nach den schriftlichen Versammlungen 2020 und 2021 freuten sich 44 Mitglieder an der diesjährigen GV wieder persönlich teilnehmen zu können.

Der Präsident Bruno von Rohr erwähnte in seinem Jahresbericht die Anforderungen an die Vereinsführung, welche in den letzten 2 Jahren durch Corona bedingt, viel Flexibilität erforderte. Gerne blickte er auch auf einige vereinsinterne, eindrückliche Anlässe zurück.

Darauf folgten die einzelnen Ressortberichte, welche jeweils am Schluss mit einer Bilder-Präsentation optisch ergänzt wurden.

Im Ressort „Bewegung“ unter Hugo von Rohr konnten -da stets im Freien- die vorgesehenen Wanderungen, Radtouren und ebenfalls das Petanque-Tournier durchgeführt werden.

Ebenfalls das Ressort „Lebensraum“ von Peter Annaheim musste seine Tätigkeiten nicht einschränken. Diese konnten wie vorgesehen durchgeführt werden: Die Unterhaltsarbeiten im Wald, an der Jakobsleiter sowie einer neuen Treppe waren interessante Aufgaben. Engagiert wurde auch die neue Kneippanlage gebaut. Wie jedes Jahr wurden die Marktstände für den Weihnachtsmarkt beim Seniorenzentrum GAG sowie auch der Fasnachts-Böögs gebaut.

Einschränkungen ergaben sich anfänglich nur im Ressort „Gesellschaft“ von Elisabeth Spiegel. Anstelle der Vereinsreise wurde ein gemütliches Sommernachts-Buffet im Hotel Egerkingen organisiert. Ohne grosse Einschränkungen konnten die Besichtigungen vom Briefpost-Zentrum und dem Seifen Haus in Welschenrohr sowie der Fahrschule/Theorie-Anlass und der traditionelle Neujahrs-Apéro durchgeführt werden.

Eindrücke aus den Aktivitäten können weiterhin auf der Homepage nachgesehen werden.

Das neue Jahresprogramm hält für die über 160 Mitglieder erneut ein interessantes Angebot an Möglichkeiten für gemeinsame Erlebnisse bereit.

Am Schluss bedankte sich der Präsident bei den Vorstands- und Ressort-Mitgliedern für das Engagement und allen GV-Teilnehmern für die aktive Teilnahme.

Das anschliessende traditionelle Salat- und Spagetti-Buffet sorgte für einen gemütlichen Ausklang.

Print Friendly
9. Generalversammlung 25.3.22
Markiert in: