Waldarbeiter im Einsatz.

Wie gewohnt trafen 8 Waldarbeiter (es gab 7 Entschuldigungen) um Uhr 08.30 beim Werkhof ein, darunter auch Urs Ulrich mit dem Schilter.

Dieser wurde mit Brennholz und weiterem Material beladen. Auch das Gemeindefahrzeug war voll bepackt  und wir füllten ein weiteres Mal unsere Häuschen bei den beliebten Grillplätzen auf. Gleichzeitig wurden die Plätze gesäubert, ausgeschnitten und wieder auf Vordermann gebracht.

Eine weitere Gruppe ersetzte auf der Flüematt den Steg über ein Bächlein, da die alten Holzrugeli morsch und faul waren. Das Umlaufen des Weihers ist nun wieder problemlos möglich.

Im Weiteren wurden die Jakobsleiter sowie der Verbindungsweg von der Nackgrube zur Schwand von Ästen, Zweigen und hohem Gras befreit.

Bestimmt werden betroffene Wanderer unsere Arbeiten schätzen.

Zum gemütlichen Abschluss trafen wir uns im Gasthof von Arx zum Mittagessen, denn unsere beiden internen  „Grillköche“ mussten sich eben für heute entschuldigen.

Print Friendly
Waldarbeit Do.19.8.21
Markiert in: