Unterwegs im Lebensraum Egerkingen / Grillholz-Einsatz Fr. 9.4.21.

Schon mehrere Wochen ist das Team der „Waldarbeiter“ des Vereins Aktives Alter in Egerkingen unterwegs.

Begonnen haben die Einsätze der ca. 15 Männer anfangs März. Anlässlich eines Helikoptereinsatzes (Holzungen durch die Gemeinde) wurde gleichzeitig die Gelegenheit genutzt, rund 11 Tonnen Grien auf den Weg der Jakobsleiter einzufliegen.

Die fleissigen Hände der Waldarbeiter erledigten dann zusammen mit dem Werkhof-Team das Verteilen des      Griens, so dass der Wanderweg wieder besser begangen werden kann.

An zwei Samstagen im März erstellten die Waldarbeiter mit zwei Mitgliedern der Kultur-    kommission die Kneippanlage beim Josef-Meinrad-Rauber-Platz, mitten im Dorf. Bereits wurde die Anlage von Dorfbewohnern und heimkehrenden Wanderern rege besucht und barfuss abgelaufen. Ein ganz besonderes Erlebnis mit neuen Erfahrungen.

Anfangs April, die neue Grillsaison hatte bereits begonnen, füllten die nimmermüden Männer die Holzhäuschen bei den Wald-Grillplätzen mit Brennholz auf.

Beim Transport des Brennholzes auf die Höchi Flue, 966 m über Meer, waren Kondition und Ausdauer gefragt. Dank zweckmässigen Maschinen wie Spaltmaschine, Kettensäge, Motorkarrette und unserem eigenen Fahrzeug, dem Schilter, konnten wir auch diese Hürde mit viel Engagement und Leidenschaft überwinden.

Alles in allem erlebten wir bei guter Stimmung wohl strenge, aber unvergessliche Arbeitstage mit feiner Verpflegung und guter Kameradschaft. Bereits stehen die nächsten Arbeiten vor der Tür.

VON PETER ANNAHEIM





Print Friendly
Aktives Alter Egerkingen – voll in Fahrt!