43 Kilometer im Sattel erfolgreich gepackt.

Noch nie haben so viele Fahrerinnen und Fahrer des Aktiven Alters Egerkingen an einer Radtour mitgemacht. Das darf nicht nur mit dem Handy dokumentiert werden; also musste zu Hause die Kamera geholt und der bereits gestarteten Gruppe nachgefahren werden.

Bis Wolfwil ging es gut, doch der Aare entlang Richtung Westen machen sich der kräftige Gegenwind und die grosse Hitze bemerkbar.

Beim Kraftwerk Ober-Wynau waren nach dem Überschreiten der Aare wieder alle beisammen und es ging weiter – vorbei an prächtigen Bauernhäusern und lockenden Gartenwirtschaften, Aarwangen, Aarebeizli Bannwil. Bei Berken über die Aare und abbiegen – nach links! Weiter nach Westen, gegen den Wind.

Endlich in Wangen an der Aare mitten im Städtchen der erste Halt!

Der Tourenleiter Hansruedi Aeschbacher hatte vor allem den Stramplern ohne E-Unterstützung einiges abverlangt.

Doch die Heimfahrt mit Rückenwind über Niederbipp durchs Mittelgäu war ein Genuss, und auf die 43 Kilometer, die der Kilometerzähler am Schluss anzeigte, können alle stolz sein.

 

Print Friendly
Radtour 2.8.17
Markiert in: