Besichtigung Energietunnel Aaredüker Olten.

Über 20 Personen vom Aktiven Alter Egerkingen hatten die Gelegenheit eine ganz spezielle Führung zu erleben. Durch den begehbaren Energietunnel unterquerten sie die Aare trockenen Fusses und erfuhren dabei viel Spannendes über Energie.

In den 1980er Jahren wurde in Olten mit viel Aufwand, ein Stollen unter der Aare hindurch gebaut. In diesem Tunnel sind die Versorgungsleitungen von Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation verlegt. Der Tunnel ist begehbar und verbindet die beiden Oltner Stadtteile westlich und östlich der Aare und quert die Aare zwischen Bahnhof- und Holzbrücke.

«Energie gestern – heute – morgen»
Unter diesem Motto wurde der Tunnel unter der Aare für Führungen aufgewertet. Neben dem spannenden Erlebnis, die Aare trockenen Fusses zu unterqueren, erlebten wir eine Zeitreise durch die Energiegeschichte, tauchten in die Vergangenheit der Energieversorgung ein, erlebten den rasanten Fortschritt der letzten zwei Jahrhunderte und die Auswirkungen auf den Energieverbrauch.

Wir gewannen einen Überblick über die heutige Energieversorgung der Schweiz und liessen den Geist von Energiepionieren und ihren Zukunftsplänen beflügeln. Es wird unglaublich viel Neues auf uns zukommen.

Dieser Event hat sehr viel gezeigt, aber auch nachdenklich gestimmt: wir brauchen Energie und wollen diese nicht unnötig verschwenden. Gehen wir sparsam damit um.

Print Friendly
Aaredüker 16.8.17
Markiert in: