Grillplatz Gätterli erstellt

Der Arbeitstag am Samstag des Aktiven Alters Egerkingen ist auch für diejenigen Arbeitskräfte gedacht, die unter der Woche noch im Arbeitsprozess stehen und somit an den Donnerstagen nicht teilnehmen können. Am letzten Samstag war eben so ein Tag und tatsächlich tauchten ein paar „neue und jüngere Gesichter“ auf. Heutiges Ziel war die Errichtung eines neuen Grillplatzes beim Gätterli. Mit grossem Elan und viel Motivation starteten wir am Morgen unser Vorhaben und wurden mit hilfreichen, technischen Mitteln unterstützt. Selbst ein Lasergerät für die Planierung des Platzes war auf dem Lastwagen auszumachen. So begannen wir mit dem Aushub und der Planie des Platzes. Später wurde das Fundament für den 250 kg schweren Grill erstellt und zuletzt die Basis für das Häuschen für Reserveholz mit Verbundsteinen gelegt. Nachdem der massive Holztisch lasergenau gesetzt war, brachte uns Marianne das Znüni in Form eines Waldfestes.

Die Arbeiten waren damit noch nicht ganz beendet. Eine Gruppe wechselte bei einer Sitzbank die morschen Bretter aus. Eine zweite Gruppe nahm sich den verfaulten Treppenstufen beim nahen Wanderweg an und ersetzte diese durch neue. Der grosse Rest der Arbeiter erledigte noch Detailarbeiten beim Grillplatz. So musste der schwere Grill mit entsprechenden Schrauben auf das Fundament montiert werden. Das Vorratshäuschen wurde mit Tannenscheitern für die kommenden Grillfreunde aufgefüllt und der neue Platz rundum der Umgebung angepasst. Als die letzten Arbeiten erledigt waren, hatten wir Zeit für das Mittagessen und die Kameradschaft. Herrlich anzusehen waren die Schweinsbratwürste auf dem neuen Grill, nicht zu schweigen vom verlockenden Duft in der Nase, alles so gemütlich und bodenständig.

Viele Sprüche sind gefallen, viele Witze samt Lacher verteilten sich über dem sonst ruhigen Gätterli, welches ab heute richtig aufgewertet worden ist. Bereits durften die ersten Gäste, sprich Wanderer, Biker oder Downhiller, begrüsst und ihnen ein Getränk angeboten werden. Wir hoffen natürlich, dass der Platz in Zukunft rege benutzt wird und die Brätler unsere grosse Arbeit schätzen, indem sie Sorge tragen und die nötige Einstellung zur Abfallentsorgung mitbringen. In diesem Sinne danke ich allen Mitarbeitern für den super Einsatz, die erfreuliche Zusammenarbeit sowie die tolle Kameradschaft.

 

Von Peter Annaheim

 

Print Friendly
Neuer Grillplatz in Egerkingen
Markiert in: