Auf Rädern statt zu Fuss

Zum ersten Mal unternahmen die Wanderchräie aus Egerkingen einen Ausflug auf dem Fahrrad. Weil der Tourenleiter den Annahmeschluss für ein Inserat im Gäu-Anzeiger verpasst hatte, konnte die Einladung nur noch an Vereinsmitglieder mit einer E-Mail-Adresse versandt werden.

Dreizehn Wanderchräie besammelten sich am Treffpunkt bei der Alten Mühle. Vier davon zogen die langsamere Gangart zu Fuss vor. Die andern starteten, zum Teil sogar leicht motorisiert, zur Fahrt rund um den Born. Das Wetter war uns gut gesinnt; der Wind änderte seine Richtung immer wieder, sodass wir ständig von kühlendem Gegenwind profitieren konnten.

Die Strecke übers Gheid und durch das Rutigertäli zum Restaurant „Aareblick“ in Boningen konnte zum grössten Teil auf autofreien Velowanderwegen in gemütlicher Fahrt zurück gelegt werden. Nach der Erfrischungspause waren wir für einige Kilometer auf Strassen mit etwas viel Lastwagenverkehr unterwegs. Doch kurz nach vier Uhr landeten wir unversehrt wieder bei der Alten Mühle und waren uns einig: Velofahren muss ins Programm des Aktiven Alters integriert werden!

 

Print Friendly
Auf dem Velo
Markiert in: