Projekt Schattenhäuschen & Umgebung

Noch lag der Nebel über den Niederungen des Gäus, als sich eine 16-köpfige Gruppe des noch taufrischen Vereins „Aktives Alter Egerkingen“ am letzten Samstag zum 1. Arbeitstag bei der Jakobsleiter oberhalb Egerkingen besammelte. Im unteren Drittel mussten defekte Handläufe ersetzt, beim Schattenhäuschen der Holzboden herausgerissen und neu mit vorgefertigten Holzelementen eingepasst und verlegt werden. Des weiteren mussten Treppenstufen ersetzt sowie der Wanderweg planiert und herausgeputzt werden.

Zuerst aber hiess es die 6 schweren Holzelemente, verschiedene Rundholzstangen, Werkzeugkisten und sogar eine Notstromgruppe den steilen Weg hochzutragen. Dabei wurden bereits viele Schweisstropfen vergossen und alle waren nun auf „Betriebstempereatur“ eingestellt.

Schon bald zeigte sich die Sonne und wir konnten in 3 Gruppen unsere Arbeiten aufnehmen, und wie… Fleissig und hörbar wurde gehämmert und gepickelt, gebohrt und geschraubt, wahrlich eine Freude, den motivierten und einsatzfreudigen Seniorinnen und Senioren von 55+ zuzusehen.

Nach einer kurzen Mittagsverpflegung und Kaffee mit Kuchen nahmen alle frisch gestärkt und neu motiviert die 2. Etappe in Angriff, denn es galt, unsere Arbeiten plangemäss abschliessen zu können.

Rechtzeitig konnte bei traumhaftem Herbstwetter das Tageswerk in Form einer kleinen „Aufrichtefeier“ beim Schattenhäuschen mit einem Gläschen Weisswein besiegelt werden. Ein letztes Mal stiegen alle ein wenig stolz und auch erleichtert „die Leiter“ hinunter und freuten sich, etwas Gutes für unser Naherholungsgebiet und speziell für alle Wanderfreunde getan zu haben.

Allen Beteiligten einen herzlichen Dank für den tadellosen Einsatz.

Peter Annaheim

Print Friendly
Erster Waldarbeitstag
Markiert in: